CS Schaufenster Schneekugeln
Virtuelle Schneekugeln
Credit Suisse

Die Credit Suisse hatte dieses Jahr einen ganz besonderen Weihnachtswunsch. Die neun Schaufenster am Paradeplatz sollten mit unterschiedlichen Sujets verzaubern, interaktiv, dreidimensional und bewegt sein, die Geschichte der Credit Suisse einbringen und das Corporate Design der Bank aufnehmen. Wir erfüllten ihnen diesen Wunsch mit der Entwicklung animierter Schneekugeln, die Tradition, Weihnachtsstimmung und die Geschichte dieses etablierten Unternehmens mit der Moderne vereint. 

CS Schaufenster Schneekugeln

Schneekugeln halten Wünsche und Träume in ihrem Inneren fest. Und zur Weihnachtszeit sind sie immer wieder gern gesehene Objekte, die uns in eine festliche Stimmung versetzten. Wir haben die Kugeln zum Anlass genommen, um die Schaufenster der Credit Suisse am Paradeplatz zu virtuellen Traumwelten werden zu lassen. Unterschiedliche Geschenk- und Weihnachtswünsche erinnern in leichtem Schneegestöber an die bevorstehenden besinnlichen Tage voller Wärme, köstlichen Düften und eine Zeit, die man gerne mit den Liebsten verbringt.

Ganz einfach war die Umsetzung dieser Idee nicht. Die Auflagen waren nicht ohne. Die Credit Suisse am Paradeplatz befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude. Allfällige bauliche Eingriffe zur Konstruktionsbefestigung der Einbaumodule und integrierten Screens sowie die Aussenwirkung der Inszenierung mussten durch die Stadtverwaltung bewilligt werden – übrigens, die erste Bewilligung überhaupt, die die Stadt permanent ausgestellt hat. Die Anlehnung an das CD der Credit Suisse machte nicht jede Farbgebung möglich und die Technik für den Betrieb der rund 6m2 grossen Bildschirme musste via eines separaten, vom Credit Suisse-Netzwerk unabhängigen Systems gesteuert und pro Sujet individuell bedient werden können.

Darüber hinaus war für die Entwicklung des dynamischen Bewegungsablaufs des Kugelinhaltes und des Hintergrunds für alle neun Sujets vorab ein 3-D-Aufbau notwendig. Die Sujets sollten nicht nur Bewerbung sein, sondern sich an der Geschichte der CS orientieren, was beispielsweise die Lokomotive, die die Mitfinanzierung des 1882 fertiggestellten Gotthardtunnels aufnimmt, zum Ausdruck bringt. Zum gleichen Zeitpunkt, wie die Beleuchtung der Bahnhofstrasse die Weihnachtszeit einführt, hat auch die Credit Suisse ihre Schneekugel-Schaufensteranimationen in Betrieb genommen. Unser Team freut sich schon heute auf weitere bewegte Inszenierungen für die Traditionsbank am Paradeplatz.

Timeline

2018

Arbeiten

Kreation
3-D-Animation
Inszenierung
Schaufenstergestaltung
Bewilligungsverfahren
Projektentwicklung
Produktion
Engineering
Logistik
Bauleitung

Ort

Zürich Paradeplatz