Spruengli Flughafen Genf
Optimierte Gestaltung einer Ecksituation
Confiserie Sprüngli

Die versteckte Sprüngli-Filiale im Flughafen Genf attraktiv zu gestalten, bedingte eine genaue Situationsanalyse. Dabei zeigte sich, dass die Fläche nicht optimal genutzt wurde, weil die Verkehrswege unübersichtlich waren. Dafür wurde ein klares Konzept entwickelt, welches den bedienten Teil visuell von der Selbstbedienung trennt, Platz für Kunden schafft und überdies neu und frisch anmutet.

Was macht ein Laden auch in einer Ecksituation attraktiv? Eine optimale Gestaltung der Fläche, eine sichtbare Signaletik und ein bestechender visueller Auftritt. Die Aufgabe unseres Architecture & Interior-Teams war die komplett neue Konzipierung der Verkaufsfläche wie auch die gestalterische Leitung des Sprüngli-Ladenumbaus am Flughafen Genfs. Im Vordergrund standen verbesserte Funktionalität, klare Trennung zwischen Verkauf und Selbstbedienung und die wegführende Signaletik. Aufeinander abgestimmte Materialien und Beleuchtungselemente, die nicht nur ausleuchten, sondern auch gestalterische Klasse haben, sind Steuerelemente, die die gewünschte Aufmerksamkeit erregen.

Spruengli Flughafen Genf Ladengestaltung
Timeline

2018

Arbeiten

Konzeption
Kreation
Signaletik
Retail
Design
Interior Design
Ladenbau
Engineering

Ort

Airport Genf